Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik

Engler-Bunte-Ring 14

76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42221

Fax: +49 721 608-43274

E-Mail: infoIpn2∂ibf kit edu

Erkundung und Versuchstechnik im Damm- und Deponiebau

Erkundung und Versuchstechnik im Damm- und Deponiebau
Typ: Vorlesung (V)
Semester: WS 19/20
Zeit: 23.10.2019
14:00 - 15:30
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


06.11.2019
14:00 - 15:30
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

20.11.2019
14:00 - 15:30
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

04.12.2019
14:00 - 15:30
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

18.12.2019
14:00 - 15:30
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

15.01.2020
14:00 - 15:30
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

29.01.2020
14:00 - 15:30
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


Dozent: Dr.-Ing. Andreas Bieberstein
SWS: 1
LVNr.: 6251910
Lehrinhalt

· Untersuchung der Grundwasserverhältnisse

· Geophysikalische Erkundungsverfahren

· Übersicht der Labor- und Feldversuche: Sondiergeräte, Kompressionsgeräte, Schergeräte, Durchlässigkeitsversuche, Filterversuche

· Bewertung der Dispersivität von Erdstoffen

· Rheologische Eigenschaften von Suspensionen

· Verdichtungsprüfung, Verformbarkeitsmessung

Zielgruppe

Studierende der Studiengänge Bauingenieurwesen MSc (insbesondere mit Schwerpunkt V) und Funktionaler und Konstruktiver Ingenieurbau MSc (insbesondere Profil 4)

Ziel

Die Studierenden verfügen über Grundkenntnisse der Geophysik und kennen die Verfahren und Methoden zur Untergrunderkundung und Versuchstechnik im Damm- und Deponiebau. Sie sind mit ihren speziellen Einsatzbedingungen und Voraussetzungen vertraut und können zweckmäßige Erkundungsstrategien begründet auswählen.

Erkundung und Versuchstechnik im Damm- und Deponiebau

Untergrunderkundung und Versuchstechnik
Neuer Name:
Erkundung und Versuchstechnik im Damm- und Deponiebau

Vertiefungsstudium (Diplomstudiengang)
7. Fachsemester (Wintersemester, bis 2012/13)
Semesterwochenstunden: 2 Vorl., 1 Übg.  
(1 Vorl. ab 2013/14)  
Schwerpunktstudium (Masterstudiengang)
2. oder 3. Fachsemester (Wintersemester, ab 2013/14)
 
Kategorie:   Im Diplomstudiengang Pflichtkurs für die Vertiefungsrichtung V. 
  Im Masterstudiengang Teilkurs des Schwerpunktmoduls SM7 "Geotechnische Versuchs- und Messtechnik" aus dem Schwerpunkt 5 "Geotechnisches Ingenieurwesen".
Leistungsnachweis:   Im Diplomstudiengang gegebenenfalls im Rahmen der Diplomarbeit, der Stoff wird ohne explizite Prüfung in den schriftlichen Fachprüfungen des 7. und 8. Fachsemesters vorausgesetzt.
  Im Masterstudiengang Bestandteil einer mündlichen Modul-Teilprüfung zusammen mit "Versuchswesen im Felsbau". 
Dozent(en):   Bieberstein
Lehrinhalt:   Untersuchung der Grundwasserverhältnisse, geophysikalische Erkundungsverfahren, Übersicht der Labor- und Feldversuche, Arten und Einsatzmöglichkeiten von Sondiergeräten und messtechnischen Verfahren, Kompressionsgeräte, Scherversuche, Schergeräte, Durchlässigkeitsversuche im Labor und im Feld, Filterversuche, rheologische Eigenschaften von Suspensionen, Verdichtungsprüfung, Verformbarkeitsmessung.