Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik

Engler-Bunte-Ring 14

76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42221

Fax: +49 721 608-43274

E-Mail: infoBdn4∂ibf kit edu

Felsbau über Tage

Felsbau über Tage
Typ: Vorlesung / Übung (VÜ)
Semester: WS 18/19
Zeit: 16.10.2018
09:45 - 13:00
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


30.10.2018
09:45 - 13:00
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

13.11.2018
09:45 - 13:00
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

27.11.2018
09:45 - 13:00
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

11.12.2018
09:45 - 13:00
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

08.01.2019
09:45 - 13:00
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

22.01.2019
09:45 - 13:00
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

05.02.2019
09:45 - 13:00
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


Dozent: Dr.-Ing. Peter Kudella
SWS: 2
LVNr.: 6251905
Literaturhinweise

Brady, B. H. G. and Brown, E. T., (2004): Rock Mechanics for Underground Mining, 3rd. Edition, Kluwer Academic Publishers.

Lehrinhalt
  • Böschungsformen und Versagensmechanismen
  • Erfassung, Analyse und Interpretation von Strukturdaten der Trennflächen
  • Zeichnerische Berechnungsverfahren für Gleitversagen von Felsböschungen (Lagekugelanalyse)
  • Analytische Berechnungsverfahren
  • Sicherheitsdefinitionen
  • Andere Versagensmechanismen, Blockkippen
  • Steinschlag-, Murgang- und Felssturzsicherung, geokompatible Böschungsausbildung
  • Einzelblock- und Hangsicherung: Stützmauern, Anker, Monitoring
  • Felsaushub, Böschungsbau, Sprengtechnik
Zielgruppe

Studierende der Studiengänge Bauingenieurwesen MSc (insbesondere mit Schwerpunkt V) und Funktionaler und Konstruktiver Ingenieurbau MSc (insbesondere Profil 4), interessierte Hörer der Angewandten Geowissenschaften MSc

Ziel

Die Studierenden sind vertraut mit Planung, Konstruktion und Bemessung von Sicherungssystemen für Böschungen und Hänge im Fels. Sie können das Trennflächeninventar analysieren, kritische Versagensmechanismen identifizieren, entsprechende Standsicherheitsnachweise führen und Sicherungskonstruktionen bemessen.

Felsbau über Tage

Felsbau über Tage

Vertiefungsstudium (Diplomstudiengang)
8. Fachsemester (Sommersemester, bis 2013)
Semesterwochenstunden: 1 Vorl., 1 Übg.  
Schwerpunktstudium (Masterstudiengang)
2. oder 3. Fachsemester (Wintersemester, ab 2013/14)
 
Kategorie:   Im Diplomstudiengang Pflichtkurs für die Vertiefungsrichtung V. 
  Im Masterstudiengang Teilkurs des Schwerpunktmoduls SM5 "Felsbau und Hohlraumbau" aus dem Schwerpunkt 5 "Geotechnisches Ingenieurwesen".
Leistungsnachweis:   Im Diplomstudiengang Bestandteil der schriftlichen Fachprüfung "Tunnel und Felsbau" nach dem 8. Fachsemester.
  Im Masterstudiengang Bestandteil der schriftlichen Modulprüfung "Felsbau und Hohlraumbau". 
Dozent(en):   Kudella
Lehrinhalt:   Böschungsformen und Versagensmechanismen, Erfassung, Analyse und Interpretation von Strukturdaten der Trennflächen (Lagenkugel, Kluftrose, Müller-Fähnchen).
Berechnungsverfahren für Felsböschungen: Gleitversagen (Lagekugelanalyse), Kippen, Rollen und Springen, analytische Berechnungsverfahren.
Böschungsbau: Abbauverfahren, Sicherungsmethoden, Stützmauern, Anker.
Hangsicherung: Beräumen, Fangzäune, Netze, Monitoring-Systeme.