Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik

Engler-Bunte-Ring 14

76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42221

Fax: +49 721 608-43274

E-Mail: infoVco7∂ibf kit edu

Viskosität, Teilsättigung und Zyklik - Theorie und Elementversuche

Viskosität, Teilsättigung und Zyklik - Theorie und Elementversuche
Typ: Vorlesung / Übung (VÜ)
Semester: WS 18/19
Zeit: 18.10.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


25.10.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

08.11.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

15.11.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

22.11.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

29.11.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

06.12.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

13.12.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

20.12.2018
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

10.01.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

17.01.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

24.01.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

31.01.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

07.02.2019
14:00 - 15:30 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


Dozent: Dr.-Ing. Andrzej Niemunis
SWS: 2
LVNr.: 6251901
Lehrinhalt

· hypoplastische Stoffgesetze (1D, 3D): Vorteile, Einschränkungen, Parameterbestimmung, Intergranulare Dehnung, Viskohypoplastizität

· Anwendung: Kriechhänge mit Verdübelung

· Natürliche Böden im Vergleich zu idealisierten Modellen

· Phänomene der Scherlokalisierung

· Sondierungen, Penetrations- und Kontaktvorgänge

· Typische Spannungs-Dehnung-Beziehungen unterschiedlicher Böden (Sand, Kies, Schluff, Ton) bei monotoner dränierter oder undränierter Belastung

· Böden unter hochzyklischer Belastung, Verformungsakkumulation, Akkumulationsmodell

· Boden unter undränierter zyklischer Belastung, Bodenverflüssigung, Setzungsfließen

· Hydraulik und Mechanik teilgesättigter Böden

· Nachrechnungen unterschiedlicher Elementversuche.

Zielgruppe

Studierende der Studiengänge Bauingenieurwesen MSc (insbesondere mit Schwerpunkt V) und Funktionaler und Konstruktiver Ingenieurbau MSc (insbesondere Profil 4)

Ziel

Die Studierenden beherrschen eine erweiterte Palette an mechanischen, hydraulischen und numerischen Werkzeugen zur Bearbeitung spezieller bodenmechanischer Probleme. Sie können die Vernetzung hydraulischer, mechanischer und chemischer Prozesse bei Teilsättigung nachvollziehen. Sie können die zyklische Laborversuchstechnik nutzen und Stoffgesetze operativ zur Versuchsnachrechnung und –kalibrierung verwenden.

Viskosität, Teilsättigung und Zyklik

Bodenmechanik III
Neuer Name:
Viskosität, Teilsättigung und Zyklik

Vertiefungsstudium (Diplomstudiengang)
7. Fachsemester (Wintersemester, bis 2012/13)
Semesterwochenstunden: 1 Vorl., 1 Übg.  
Schwerpunktstudium (Masterstudiengang)
2. oder 3. Fachsemester (Wintersemester, ab 2013/14)
 
Kategorie:   Im Diplomstudiengang Pflichtkurs für die Vertiefungsrichtung V. 
  Im Masterstudiengang Teilkurs des Schwerpunktmoduls SM1 "Spezialfragen der Bodenmechanik" aus dem Schwerpunkt 5 "Geotechnisches Ingenieurwesen".
Leistungsnachweis:   Im Diplomstudiengang gegebenenfalls im Rahmen der Diplomarbeit, der Stoff wird ohne explizite Prüfung in den schriftlichen Fachprüfungen des 7. und 8. Fachsemesters vorausgesetzt.
  Im Masterstudiengang Bestandteil der schriftlichen Modulprüfung "Spezialfragen der Bodenmechanik". 
Dozent(en):   Niemunis
Wichtmann
Lehrinhalt:   Hypoplastische Stoffgesetze (1D, 3D): Vorteile, Einschränkungen, Parameterbestimmung, Intergranulare Dehnung, Viskohypoplastizität, Kriechen.
Anwendung: Kriechhänge mit Verdübelung, Böden unter zyklischer Belastung, hochzyklisches Modell, natürliche Böden im Vergleich zu idealisierten Modellen, Phänomene der Scherlokalisierung, Bodenverflüssigung, Setzungsfließen, Chemismus in Böden, Sondierungen, Penetrations- und Kontaktvorgänge, Erosion, Hydraulik und Mechanik teilgesättigter Böden, Nachrechnungen unterschiedlicher Elementversuche.