Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik

Engler-Bunte-Ring 14

76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42221

Fax: +49 721 608-43274

E-Mail: infoMht6∂ibf kit edu

Gründungen, Stützkonstruktionen und Baugruben

Gründungen, Stützkonstruktionen und Baugruben
Typ: Vorlesung / Übung (VÜ)
Lehrstuhl: Fakultät für Bauingenieur-,Geo- und Umwe
Semester: SS 2019
Zeit: 29.04.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


06.05.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

13.05.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

20.05.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

27.05.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

03.06.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

17.06.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

24.06.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

01.07.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

08.07.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

15.07.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

22.07.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


Dozent: Dr.-Ing. Peter Kudella
SWS: 2
LVNr.: 6251810
Literaturhinweise

Seitz, J. & Schmidt, H.-G. (2000), Bohrpfähle Ernst & S.

Triantafyllidis, Th. (1990), Planung und Bauausführung im Spezialtiefbau, Teil 1, Ernst & S.

Weißenbach, A. (2001), Baugruben, Teil 1-3, Wiley

EA Pfähle (2012), Deutsche Ges. f. Geotechnik, 2. Aufl. Ernst & S.

Witt, J. (Hrsg.), Grundbau-Taschenbuch Teil 1-3, 8. Aufl. (2018), Ernst & Sohn

Lehrinhalt
  • Pfahlarten
  • Tragfähigkeit und Verformung des Einzelpfahls in Axial- und Querrichtung
  • Empfehlungen der EA-Pfähle
  • negative Mantelreibung
  • elastische Bettung und Fließdruck
  • Tragfähigkeit und Verformung von Pfahlgruppen
  • Pfahlroststatik
  • Spannungstrapezverfahren, Bettungsmodulverfahren und Steifemodulverfahren für Flächengründungen
  • Schwergewichtsmauern, Winkelstützmauern, Raumgitterwände, Unterfangungswände
  • Grabenverbau, Trägerbohlverbau
  • Pfahl- und Spundwände, Schlitz- und Dichtwände
  • Verankerungen und Abstützungen, Deckelbauweisen
  • Trogbauwerke, Injektionssohlen, DSV-Sohlen, UW-Beton
  • Sohlverankerung
Zielgruppe

Studierende der Studiengänge Bauingenieurwesen MSc (insbesondere mit Schwerpunkt V) und Funktionaler und Konstruktiver Ingenieurbau MSc (insbesondere Profile 1 und 4)

Ziel

Die Studierenden kennen die Bauverfahren für Pfahlgründungen und Baugruben. Sie treffen eigene begründete Entwurfsentscheidungen unter Berücksichtigung ingenieurgeologischer, baubetrieblicher und wirtschaftlicher Randbedingungen. Sie können die Interaktion von Bauwerk, Gründung und Baugrund einschätzen und die maßgebenden Tragfähigkeitsnachweise selbst führen. Sie vernetzen konstruktives Erfahrungswissen und Bemessungsvorschriften mit theoretischem Wissen über bodenmechanische Gesetzmäßigkeiten.

Weitere Informationen:

Grundbau III
Neuer Name:
Gründungen, Stützkonstruktionen und Baugruben

Vertiefungsstudium(Diplomstudiengang)
7. Fachsemester (Wintersemester, bis 2012/13)
Semesterwochenstunden: 1 Vorl., 1 Übg.  
Schwerpunktstudium(Masterstudiengang)
2. oder 3. Fachsemester(Sommersemester, ab 2013)
Kategorie:   Im Diplomstudiengang Pflichtkurs für die Vertiefungsrichtung V.
  Im Masterstudiengang Teilkurs des Schwerpunktmoduls SM3 "Angewandte Geotechnik" aus dem Schwerpunkt 5 "Geotechnisches Ingenieurwesen". Wurde bei Wahl der Schwerpunktkombination 1 + 5 das Pflichtmodul PM5 "Stahlbetonbauteile" schon abgedeckt, dann ist wahlweise SM2 oder SM3 verpflichtend.
Leistungsnachweis:   Im Diplomstudiengang Bestandteil der schriftlichen Fachprüfung "Grundbau, Erd- und Dammbau" nach dem 7. Fachsemester.
  Im Masterstudiengang Bestandteil der schriftlichen Modulprüfung "Angewandte Geotechnik".
Dozent(en):   Kudella
Lehrinhalt:   Pfahlarten, Tragfähigkeit und Verformung des Einzelpfahls in Axial- und Querrichtung, negative Mantelreibung, Bettung, Fließdruck, Tragfähigkeit und Verformung von Pfahlgruppen, Pfahlprüfungen, Pfahlroststatik, Spannungstrapezverfahren, Bettungsmodulverfahren und Steifemodulverfahren, Schwergewichtsmauern, Winkelstützmauern, Raumgitterwände, Unterfangungen, Grabenverbau, Trägerbohlverbau, Pfahl- und Spundwände, Schlitz- und Dichtwände, Verankerungen und Abstützungen, Deckelbauweisen, Trogbauwerke, Injektionssohlen, DSV-Sohlen, UW-Beton, Sohlverankerung.