Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik

Engler-Bunte-Ring 14

76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42221

Fax: +49 721 608-43274

E-Mail: infoVaz4∂ibf kit edu

Geotechnische Grundwasserprobleme

Geotechnische Grundwasserprobleme
Typ: Vorlesung / Übung (VÜ)
Lehrstuhl: Fakultät für Bauingenieur-,Geo- und Umwe
Semester: SS 2019
Zeit: 25.04.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


02.05.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

09.05.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

16.05.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

23.05.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

06.06.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

13.06.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

27.06.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

04.07.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

11.07.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

18.07.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

25.07.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


Dozent: Dr.-Ing. Andreas Bieberstein
SWS: 2
LVNr.: 6251814
Literaturhinweise

Cedergren, H.R. (1989), Seepage, Drainage, and Flow Nets, 3. Aufl. Wiley

Herdt, W. & Arndts, E. (1985), Theorie und Praxis der Grundwasserabsenkung, 2. Aufl. Ernst & S.

Lehrinhalt
  • Grundlagen zu Grundwasserverhältnissen
  • Erkundung der Grundwasserverhältnisse
  • Arten und Einsatzmöglichkeiten von Sondiergeräten und Messtechnischen Verfahren
  • Durchlässigkeitsversuche in Labor und Feld
  • Luftdurchlässigkeit von Böden
  • Aufsättigung und Ausbreitung von Sättigungsfronten
  • Durchlässigkeitsanisotropie
  • Wasserhaltungsverfahren, Fließzeiten bei der Grundwasserentnahme
  • Grundwasserabsenkung entlang von Flüssen
  • Quantitative Zusammenhänge für Sickergräben und Brunnen zu GW-Absenkung
  • Auswirkungen von Grundwasserabsenkungen
  • Sickerprobleme und Unterströmung bei Staudämmen.
Zielgruppe

Studierende der Studiengänge Bauingenieurwesen MSc (insbesondere mit Schwerpunkt V) und Funktionaler und Konstruktiver Ingenieurbau MSc (insbesondere Profil 4), interessierte Hörer der Angewandten Geowissenschaften MSc

Ziel

Die Studierenden verfügen über vertiefte Kenntnisse zu unterschiedlichen Fragestellungen geotechnischer Grundwasserprobleme. Sie können Wasserhaltungen unter unterschiedlichsten Randbedingungen dimensionieren sowie geohydraulische Zusammenhänge beurteilen und an Beispielrechnungen demonstrieren.

Weitere Informationen:

Geotechnische Grundwasserprobleme

Vertiefungsstudium(Diplomstudiengang)
8. Fachsemester (Sommersemester, bis 2012)
Semesterwochenstunden: 1 Vorl., 1 Übg.  
Schwerpunktstudium(Masterstudiengang)
2. oder 3. Fachsemester(Sommersemester, ab 2013)
Kategorie:   Im Diplomstudiengang Pflichtkurs für die Vertiefungsrichtung V.
  Im Masterstudiengang Teilkurs des Schwerpunktmoduls SM4 "Grundwasser und Dammbau" aus dem Schwerpunkt 5 "Geotechnisches Ingenieurwesen".
Leistungsnachweis:   Im Diplomstudiengang gegebenenfalls im Rahmen der Diplomarbeit, der Stoff wird ohne explizite Prüfung in der schriftlichen Fachprüfung des 8. Fachsemesters vorausgesetzt.
  Im Masterstudiengang Bestandteil der schriftlichen Modulprüfung "Grundwasser und Dammbau".
Dozent(en):   Bieberstein
Lehrinhalt:   Erkundung der Grundwasserverhältnisse, Geophysikalische Erkundungsverfahren, Übersicht der Labor- und Feldversuche, Arten und Einsatzmöglichkeiten von Sondiergeräten und messtechnischen Verfahren, Durchlässigkeitsversuche in Labor und Feld, Luftdurchlässigkeit von Böden, Aufsättigung und Ausbreitung von Sättigungsfronten, Durchlässigkeitsanisotropie, Wasserhaltungsverfahren, Fließzeiten bei der Grundwasserentnahme, Grundwasserabsenkung entlang von Flüssen, Auswirkungen von Grundwasserabsenkungen, Sickerprobleme bei Staudämmen.