Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik

Engler-Bunte-Ring 14

76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42221

Fax: +49 721 608-43274

E-Mail: infoPcn6∂ibf kit edu

Leistungsverzeichnis für Bodenmechanische Laborversuche

Die folgende Liste zeigt einen Überblick unseres bodenmechanischen Dienstleistungsangebotes. Die Versuche werden nach den aktuell gültigen Normen, gegebenenfalls mit verbesserten Geräten, durchgeführt. Unsere Angebote gelten für natürliche Böden ohne Schadstoffbelastung. Kontaminierte Böden müssen bei der Anlieferung deklariert sein und können nur nach vorheriger Absprache untersucht werden.

1 Probenbenennung
1.1 Benennen einer gestörten Probe und Entsorgung
1.2 Ausdrücken und Benennen einer Sonderprobe und Entsorgung
 
2 Korngrößenverteilung (nach DIN 18123)
2.1 Trockensiebung, 0,06 mm < d < 20 mm (Menge bis 2 kg)
2.2 Trockensiebung, 0,06 mm < d < 63 mm Menge bis 15 kg)
2.3 Siebung, 0,06 mm < d < 20 mm nach nassem Abtrennen der Feinteile < 0,06 mm (Menge bis 2 kg)
2.4 Siebung, 0,06 mm < d <63 mm nach nassem Abtrennen der Feinteile < 0,06 mm (Menge bis 15 kg)
2.5 Sedimentation, ohne Bestimmung der Korndichte
2.6 Kombinierte Siebung und Sedimentation, 0,001 mm < d < 20 mm (Menge bis 2 kg)
2.7 Kombinierte Siebung und Sedimentation, 0,001 mm < d < 63 mm (Menge bis 15 kg)
2.8 Großsiebung an Kies und Steinen mit Rüttelsiebmaschine, als Trockensiebung oder nach nassem Abtrennen der Anteile d < 2 mm, Siebweiten: 2 - 4 - 8 - 10 - 12 - 16 - 20 - 30 - 31,5 - 60 - 63 - 100 - 125 mm
 
3 Wassergehalt, Zustandsgrenzen, Gehalte, Dichten
3.1 Wassergehalt (an je 2 Teilproben) nach DIN 18121, Teil 1 oder 2
3.2 Bestimmung der Fließ- und Ausrollgrenze mit dem Einpunktverfahren nach DIN 18122-1 oder mit dem Mehrpunktverfahren nach Atterberg
3.3 Schrumpfgrenze nach DIN 18122, Teil 2
3.4 Glühverlust nach DIN 18128
3.5 Kalkgehalt nach DIN 18129
3.6 Bestimmung des Wasseraufnahmevermögens nach DIN 18132 an 3 Teilproben)
3.7 Korndichte im Kapillarpyknometer (100 ml) nach DIN 18124 an 3 Proben
3.8 Bestimmung der Dichte durch Tauchwägung nach DIN 18125-1
3.9 Bestimmung der Dichte einer Frostprobe durch Tauchwägung
3.10 Dichte im Entnahmezylinder nach DIN 18125, Teil 2
3.11 Bestimmung der Grenzen der Lagerungsdichte mit der Schlaggabel nach DIN 18126 an Sand
 
4 Durchlässigkeitsversuche
4.1 Untersuchung an feinkörnigen Böden mit fallender Druckhöhe nach DIN 18130 L06 und statischer Belastung des Probekörpers im K-D-Gerät, Probendurchmesser 7,6 cm oder 10 cm
4.2 Untersuchung im Versuchszylinder mit Piezometern und konstantem hydraulischem Gefälle nach DIN 18130 L07 an grobkörnigen Böden (d < 10 mm), Probendurchmesser = 14 cm, Probenhöhe = 18 cm
4.3 Untersuchung an feinkörnigen Böden mit kr < 10-5 m/s in der Triaxialzelle nach DIN 18130 L08 bei isotropen oder anisotropem Spannungszustand, ggf. mit Sättigungsdruck, Probendurchmesser = 5 oder 10 cm, Probenhöhe = 12 cm
4.4 Untersuchung an gemischtkörnigen Böden mit mit kr < 10-5 m/s in der Triaxialzelle bei isotropen oder anisotropem Spannungszustand, ggf. mit Sättigungsdruck, Probendurchmesser = 20 cm, Probenhöhe = 20 cm
4.5 Durchlässigkeitsversuche mit konstanter Druckhöhe, Probendurchmesser 60 cm
4.6 Schluckversuch nach DIN 18035, Teil 5
 
5 Einaxialer Druckversuch (DIN 18136)
5.1 Bestimmung der einaxialen Druckfestigkeit, Probendurchmesser 10 cm, an standfesten Böden, ggf. nach besonderer Probenbearbeitung oder Endflächenpräparation, Last < 100 kN
 
6 Verdichtungsverhalten im Proctor-Versuch (DIN 18127)
6.1 Proctor-Versuch mit einfacher oder modifizierter Proctor-Energie, Probendurchmesser 10 cm
6.2 Proctor-Versuch mit einfacher oder modifizierter Proctor-Energie, Probendurchmesser 15 cm
6.3 Proctor-Versuch, Probendurchmesser 25 cm
 
7 Drucksetzungsversuche (Ödometer)
7.1 Lastgesteuerter Ödometerversuch an Sand, sig < 2 MPa, Probendurchmesser = 7,6 cm oder 10 cm
7.2 Lastgesteuerter Ödometerversuch an feinkörnigem Boden, sig < 2 MPa, Probendurchmesser = 7,6 cm oder 10 cm, ggf. mit mehreren Laststufen und Kriechphasen
7.3 Lastgesteuerter Ödometerversuch an feinkörnigem Boden, sig < 10 MPa, Probendurchmesser = 3,1 cm, Parallelführung, ggf. mit mehreren Laststufen und Kriechphasen
7.4 Lastgesteuerter Ödometerversuch an fein- und gemischtkörnigem Boden d < 10 mm (eingestampft), sig < 30 MPa, Probendurchmesser = 15 oder 20 cm oder 10 cm, ggf. mit mehreren Laststufen und Kriechphasen
7.5 Lastgesteuerter Ödometerversuch an fein- und gemischtkörnigem Boden d < 40 mm (eingestampft), sig < 3 MPa, Probendurchmesser = 50 cm, ggf. mit mehreren Laststufen und Kriechphasen
7.6 Vorschubgesteuerter Ödometerversuch (CRS-Versuch) an fein- und gemischtkörnigem Boden, Probendurchmesser = 3,1 cm bis 10 cm, ggf. mit Ent-/Wiederbelastungen und Kriechphasen, Last < 100 kN
 
8 Sonderversuche zur Scher- und Zugfestigkeit
8.1 Bestimmung von cu mit der Laborflügelsonde (Serie mit 3 Versuchen)
8.2 Bestimmung von cu mit dem Fallkegel (Serie mit 3 Versuchen)
8.3 Zugversuch an ungestört ausgestochener Probe 5 x 6 cm
 
9 Direkte Scherversuche
9.1 Rahmenscherversuch ohne Parallelführung an grobkörnigen Böden, d < 2 mm, Serie mit 3 Einzelversuchen im Rahmen 10 x 10 cm, bei vorgegebener Einbaudichte
9.2 Rahmenscherversuch ohne Parallelführung an aufbereiteten feinkörnigen Böden, d < 2 mm, an Fließgrenze eingebaut, Serie mit 3 Einzelversuchen im Rahmen 6 x 6 cm, ggf. mit Schwellphasen nach Normal- oder Überkonsolidierung, Kriechphasen und Geschwindigkeitssprüngen
9.3 Rahmenscherversuch ohne Parallelführung an ungestörten feinkörnigen Böden, d < 2 mm, an Fließgrenze eingebaut, Serie mit 3 Einzelversuchen im Rahmen 6 x 6 cm, ggf. mit Schwellphasen nach Normal- oder Überkonsolidierung, Kriechphasen und Geschwindigkeitssprüngen
9.4 Rahmenscherversuch mit Parallelführung, Korngröße d < 2 mm, Serie mit 3 Einzelversuchen im Rahmen 10 x 10 cm
9.5 Rahmenscherversuch mit Parallelführung, Serie mit 3 Einzelversuchen im Rahmen 12 x 12 cm
9.6 Kreisringscherversuch Durchmesser 100 mm, Korngröße d < 2 mm
 
10 Triaxialversuche (nach DIN 18137)
 
10.1 D-Versuche an grobkörnigen Böden:
10.1.1 Probendurchmesser = 5 cm, max. Korndurchmesser d < 5 mm, Einbau mit vorgegebener Einbaudichte, max. Zellendruck 2 MPa
10.1.2 Probendurchmesser = 10 cm, max. Korndurchmesser < 10 mm, Einbau mit vorgegebener Einbaudichte, max. Zellendruck 2 MPa
10.1.3 Probendurchmesser = 20 cm, max. Korndurchmesser < 25 mm, Einbau mit vorgegebener Einbaudichte, max. Zellendruck 2 MPa
10.1.4 Probendurchmesser = 20 cm, max. Korndurchmesser < 25 mm, Einbau mit vorgegebener Einbaudichte, max. Zellendruck 10 MPa
10.1.5 Probendurchmesser = 80 cm, max. Korndurchmesser < 120 mm, Einbau mit vorgegebener Einbaudichte, max. Zellendruck 2 MPa
 
10.2 D-Versuche an fein- und gemischtkörnigen Böden:
10.2.1 Probendurchmesser = 5 cm, Korngröße d < 5 mm, ausgestochene oder geschnittene Probe, max. Zellendruck 2 MPa
10.2.2 Probendurchmesser = 10 cm, Korngröße d < 10 mm, geschnittene Probe, max. Zellendruck 2 MPa
10.2.3 Probendurchmesser = 20 cm, Korngröße d < 25 mm, eingestampfte Probe, max. Zellendruck 2 MPa
10.2.4 Probendurchmesser = 20 cm, Korngröße d < 25 mm, eingestampfte Probe, max. Zellendruck 10 MPa
10.2.5 Probendurchmesser = 80 cm, Korngröße d < 120 mm, eingestampfte Probe, max. Zellendruck 2 MPa
 
10.3 CU-Versuche an fein- und gemischtkörnigen Böden:
10.3.1 Probendurchmesser = 5 cm, Korngröße d < 5 mm, ausgestochene oder geschnittene Probe, max. Zellendruck 2 MPa
10.3.2 Probendurchmesser = 5 cm, Korngröße d < 5 mm, ausgestochene oder geschnittene Probe, max. Zellendruck 8 MPa
10.3.3 Probendurchmesser = 10 cm, Korngröße d < 10 mm, geschnittene Probe, max. Zellendruck 2 MPa
10.3.4 Probendurchmesser = 20 cm, Korngröße d < 25 mm, eingestampfte Probe, max. Zellendruck 2 MPa
10.3.5 Probendurchmesser = 20 cm, Korngröße d < 25 mm, eingestampfte Probe, max. Zellendruck 10 MPa
10.3.6 Probendurchmesser = 80 cm, Korngröße d < 120 mm, eingestampfte Probe, max. Zellendruck 2 MPa
 
10.4 UU-Versuche an fein- und gemischtkörnigen Böden:
10.4.1 Probendurchmesser = 5 cm, Korngröße d < 5 mm, ausgestochene oder geschnittene Probe, max. Zellendruck 2 MPa
10.4.2 Probendurchmesser = 5 cm, Korngröße d < 5 mm, ausgestochene oder geschnittene Probe, max. Zellendruck 8 MPa
10.4.3 Probendurchmesser = 10 cm, Korngröße d < 10 mm, geschnittene Probe, max. Zellendruck 2 MPa
10.4.4 Probendurchmesser = 20 cm, Korngröße d < 25 mm, eingestampfte Probe, max. Zellendruck 10 MPa
10.4.5 Probendurchmesser = 20 cm, eingestampfte Probe, max. Korndurchmesser < 10 mm, max. Zellendruck 10 MPa
 
10.5 Mehrstufen-Triaxial-Versuche an feinkörnigen Böden:
10.5.1 D-Triaxial-Versuch, Probendurchmesser = 5 cm, ausgestochene oder geschnittene Probe, Konsolidation und Stauchung in 3 Stufen, max. Zellendruck 2 MPa (≤ Konsolidationsspannung)
10.5.2 CU-Triaxial-Versuch, Probendurchmesser = 5 cm, ausgestochene oder geschnittene Probe, Konsolidation und Stauchung in 3 Stufen, max. Zellendruck 2 MPa (≤ Konsolidationsspannung)
 
11 Sonderuntersuchungen
 
11.1 Versuche im Bodenfrost-Labor
11.1.1 Herstellung einer Frostprobe, grobkörnige Böden, d < 5 mm, Probendurchmesser = 10 cm, Probenhöhe = 12 cm, Einbau mit vorgegebener Einbaudichte in Probenform und Gefrieren des Probekörpers mit langsamer Frostfront von unten nach oben.
11.1.2 Einaxialversuch, Probendurchmesser = 10 cm, max. Korndurchmesser < 5 mm, weggesteuerte Stauchung bei einer Temperatur zwischen -10°C und -20°C, Ermittlung der Kriechkurve unter konstanter Spannung
11.1.3 Triaxialversuch, Probendurchmesser = 10 cm, max. Korndurchmesser < 5 mm, weggesteuerte Stauchung bei Seitendrücken zwischen 0,5 und 2,0 MPa und einer Temperatur zwischen -10°C und -20°C, Ermittlung der Kriechkurve unter einer konstanten Spannungssumme
 
11.2 Resonanzsäulen-Versuche (RC-Versuche)
11.2.1 RC-Versuch an grobkörnigen Böden d < 10 mm, Probendurchmesser 10 cm, Probenhöhe 10 - 30 cm, Seitendruck < 1 MPa
11.2.2 RC-Versuch an gesättigten feinkörnigen Böden d < 10 mm, mit Konsolidation, Probendurchmesser 10 cm, Probenhöhe 10 - 30 cm, Seitendruck < 1 MPa
11.2.3 RC-Versuch an eingestampfter Großprobe d < 60 mm, ohne Konsolidation, Probendurchmesser 80 cm, Probenhöhe 85 cm, Seitendruck < 90 kPa
11.2.4 RC-Versuch an Großprobe aus Beton, Probendurchmesser 50 cm, Probenhöhe 100 cm, mit Ultraschallmessung