Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik

Engler-Bunte-Ring 14

76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42223

Fax: +49 721 608-43274

E-Mail: institutZmw1∂ibf kit edu

Theoretische Bodenmechanik

Theoretische Bodenmechanik
Typ:
Semester: SS 2020
Zeit: 22.04.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


23.04.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

29.04.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

30.04.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

06.05.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

07.05.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

13.05.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

14.05.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

20.05.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

27.05.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

28.05.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

03.06.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

04.06.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

10.06.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

17.06.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

18.06.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

24.06.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

25.06.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

01.07.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

02.07.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

08.07.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

09.07.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

15.07.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

16.07.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude

22.07.2020
11:30 - 12:15 wöchentlich
40.21 SR IBF
40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

23.07.2020
14:00 - 16:15 wöchentlich
10.81 Raum 219.1
10.81 Bauingenieure, Altes Bauingenieurgebäude


Dozent: apl. Prof. Dr. Andrzej Niemunis
SWS: 4
LVNr.: 6251801
Literaturhinweise

Niemunis (2009): Über die Anwendung der Kontinuumstheorie auf bodenmechanische Probleme (download)

Lehrinhalt
  • geotechnische Invarianten der Spannung und Dehnung
  • Festigkeitskriterien nach Coulomb, Matsuoka-Nakai etc.
  • Kontraktanz und Dilatanz
  • kritische Dichte
  • Festigkeitskriterium von Krey-Tiedemann
  • Bodenverhalten bei Teilsättigung
  • Kollapstheoreme und ihre Anwendung (Kinematische-Element-Methode)
  • Elastizität in der Bodenmechanik (isotrop und anisotrop)
  • akustischer Tensor
  • Elastoplastizität mit volumetrischer Verfestigung am Beispiel des Cam-Clay-Modells
  • Bodenverhalten bei zyklischer Belastung
  • eindimensionale Viskoplastizität
Zielgruppe

Studierende der Studiengänge Bauingenieurwesen MSc (insbesondere mit Schwerpunkt V) und Funktionaler und Konstruktiver Ingenieurbau MSc (insbesondere Profil 4)

Ziel

Die Studierenden haben ein wissenschaftlich fundiertes Verständnis des grundlegenden Bodenverhaltens bei monotoner und zyklischer Belastung mit und ohne Zeiteffekten erlangt. Sie sind in der Lage, bodenmechanische Zusammenhänge mathematisch und physikalisch präzise zu analysieren. Sie können die tensorielle Fachsprache der modernen geotechnischen Literatur verstehen und Rechenprogramme zum Nachvollziehen von Elementversuchen anwenden. Bei Randwertproblemen erkennen sie selbständig maßgebende Mechanismen und können die Grenzen einfacher Ingenieurmodelle benennen.