Institut für Bodenmechanik und Felsmechanik (IBF)

Geotechnische Grundwasserprobleme

  • Typ:
  • Semester: SS 2020
  • Zeit: 23.04.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


    30.04.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    07.05.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    14.05.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    28.05.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    04.06.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    18.06.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    25.06.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    02.07.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    09.07.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    16.07.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude

    23.07.2020
    09:45 - 11:15 wöchentlich
    40.21 SR IBF
    40.21 Boden- und Felsmechanik Bauteil 1, Institutsgebäude


  • Dozent: Dr.-Ing. Andreas Bieberstein
  • SWS: 2
  • LVNr.: 6251814
Literaturhinweise

Cedergren, H.R. (1989), Seepage, Drainage, and Flow Nets, 3. Aufl. Wiley

Herdt, W. & Arndts, E. (1985), Theorie und Praxis der Grundwasserabsenkung, 2. Aufl. Ernst & S.

Lehrinhalt
  • Grundlagen zu Grundwasserverhältnissen
  • Erkundung der Grundwasserverhältnisse
  • Arten und Einsatzmöglichkeiten von Sondiergeräten und Messtechnischen Verfahren
  • Durchlässigkeitsversuche in Labor und Feld
  • Luftdurchlässigkeit von Böden
  • Aufsättigung und Ausbreitung von Sättigungsfronten
  • Durchlässigkeitsanisotropie
  • Wasserhaltungsverfahren, Fließzeiten bei der Grundwasserentnahme
  • Grundwasserabsenkung entlang von Flüssen
  • Quantitative Zusammenhänge für Sickergräben und Brunnen zu GW-Absenkung
  • Auswirkungen von Grundwasserabsenkungen
  • Sickerprobleme und Unterströmung bei Staudämmen.
Zielgruppe

Studierende der Studiengänge Bauingenieurwesen MSc (insbesondere mit Schwerpunkt V) und Funktionaler und Konstruktiver Ingenieurbau MSc (insbesondere Profil 4), interessierte Hörer der Angewandten Geowissenschaften MSc

Ziel

Die Studierenden verfügen über vertiefte Kenntnisse zu unterschiedlichen Fragestellungen geotechnischer Grundwasserprobleme. Sie können Wasserhaltungen unter unterschiedlichsten Randbedingungen dimensionieren sowie geohydraulische Zusammenhänge beurteilen und an Beispielrechnungen demonstrieren.